Limericks für alle

Herzlich willkommen bei Limerix, der stetig wachsenden Limerick-Sammlung!
Limericks sind fünfzeilige Gedichte, die süchtig machen. Hier findest du deutsche Limericks zum Hören und Lesen - Taschenpoesie mit Bildern und Hintergrundinfos, dazu eine Limerick-Schreibanleitung, ein ausführliches Limerick-Tutorial und ein Formular zum Einreichen deiner eigenen Limericks.
Viel Spaß und gute Reimreise!

Der junge Dichter Limerix sitzt unter einem Baum und schreibt Limericks
Spenger Limerick-Festival mit Preisverleihung
Das Limerickfestival in Spenge war ein voller Erfolg. Ich gratuliere auch an dieser Stelle Sandra Niggemann noch einmal zu ihrer Spenger Spitzfeder in Gold! Informationen zu den weiteren Gewinner:innen gibt es auf der Festival-Website. Mehr demnächst im Limerix-Podcast!
Aus dem Archiv gefischt:
Eine Frau aus dem Fischerdorf Freest,
die war schon ein bisschen verwest.
Sie bat ihren Gatten,
sie bald zu bestatten.
Der meinte: „Wenn du drauf bestehst.“

Neues aus dem Limerix-Podcast

Abonniere den Limerix-Podcast und erhalte zweimal die Woche gratis einen neuen Limerick auf dein Smartphone! Du möchtest die Limericks lieber lesen? Wechsle zur Textansicht!

Limerick-Festival Spenge – Reimschlacht am Blücherplatz

Limerick-Jam mit Sandra Niggemann, Jens Ohrenblicker und Willi Giere
Limerick-Jam mit Sandra Niggemann, Jens Ohrenblicker und Willi Giere
Foto: Nicole Meyer

Im Frühjahr 2023 schrieb mir Henning Foh, den ich aus meinen frühen Ukulelenzeiten kannte, eine Nachricht, ob ich nicht Lust auf ein Limerick-Festival in Ostwestfalen hätte. Da ich seit der Geburt meines Projekts Limerix 2022 die Mission verfolge, das Limerickdichten zum Volkssport zu machen, dachte ich mir gleich: Wenn wir Ostwestfalen haben, haben wir die Welt! Und ich sagte sofort „Au ja!“

Viel wurde seitdem geplant und organisiert. Ein europaweiter Limerick-Wettbewerb wurde ins Leben gerufen und ein nagelneuer Preis wurde ausgeschrieben: Die Spenger Spitzfeder! Am 8. Juni 2024 gab es dann bei sonnigstem Wetter das 1. Spenger LImerick-Festival auf dem Blücherplatz, das wohl erste deutsche Limerick-Festival überhaupt, moderiert von Nicolas Bröggelwirth.

V.l.n.r.: Nicolas Bröggelwirth, Henning Foh, Jens Ohrenblicker, Bernd Dumcke, Willi Giere, Sandra Niggemann, Heinz Hermann Michels, Dagmar List

Vor der Bekanntgabe der Gewinner:innen und der Überreichung der Spenger Spitzfeder in Gold von Bürgermeister Bernd Dumcke gab es u.a. einen Limerick-Jam mit Sandra Niggemann, Willi Giere und mir, einen Block mit einer Auswahl meiner Songs aus den letzten 20 Jahren, den ich aus einer Laune heraus „Musik ist mein Gemüse“ genannt hatte und eine Lesung von Publikums-Limericks. Das Limerick-Festival endete mit einem Song bestehend aus den Gewinner-Limericks, gesungen und ukulelisiert von Henning und mir. Abends sorgte die Folkband Ticket To Happiness für Partystimmung und spätestens da war uns klar: Es war eine rundum gelungene Veranstaltung!

In dieser Limerix-Folge gibt es Auzüge aus dem Festival, vor allem eine geballte Ladung Limericks, vorgetragen von Sandra, Willi und mir und den Mitschnitt der Preisverleihung.

Der Spenger Limerick-Kanon zum Mitsingen
Der Spenger Limerick-Kanon

Ich danke noch einmal allen, die dieses Festival möglich gemacht haben, u.a. Dagmar LIst, Henning Foh, Franziska Herfurth, Regina Schlüter-Ruff, Nicolas Bröggelwirth, Bernd Dumcke, unserer akribischen Jury: Edith Jeske, Pat Skorge, Jan Andres und Heinz Hermann Michels, außerdem Sandra Niggemann und Willi Giere für spontane Bühnenpräsenz und allen Dichterinnen und Dichtern, die sich mit Limericks am Wettbewerb und Limerick-Jam beteiligt haben. Danke auch an Sonja List für die Videos und Nicole Meyer für die Fotos auf dieser Seite.

Kein Limerick-Festival ohne Seifenblasen!

Zu hören gibt es in dieser Folge Limericks von Edith Jeske, Sandra Niggemann, Willi Giere, Jens Ohrenblicker, Claudia Karner, Heinz Hermann Michels, Jana Grolms, Edddward Queer, Heinz-P. Hübner, Harald Herrmann, Helmut Lindhorst, Mai Horlemann, Joachim Kroll, Mario Rembold, Elisabeth Eder-Gerke, Aszendent Pirol und Friedhelm Götz, außerdem Publikums-Limericks von Dagmar List, Nicole Meyer, Heinz Hermann Michels und Sebastian – vorgetragen von Sandra Niggemann, Willi Giere, Nicolas Bröggelwirth, Henning Foh, Bernd Dumcke und mir.

Eine Übersicht über die Gewinner:innen und die Jurybewertungen gibt es auch auf www.limerick-festival.de.

Ob es ein zweites Limerick-Festival geben wird, wissen wir noch nicht, aber eines ist uns klar geworden: Der Limerick lebt – und das nicht nur in Ostwestfalen!

Spenger Limerick-Festival – Der Countdown läuft!

Noch ein paar Tage, dann wird erstmals Die Spenger Spitzfeder für die besten Limericks vergeben! Am Samstag, den 8. Juni 2024 findet das erste Spenger Limerick-Festival statt. Neben der Preisverleihung gibt es einen Limerick-Workshop in der Stadtbücherei Spenge sowie ein buntes Open-Air-Programm am Nachmittag auf dem Blücherplatz. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren!

In dieser Limerix-Folge rede ich ein wenig über den LImerick-Wettbewerb und die Festivalvorbereitungen, bevor ich mich auf die Reise nach Ostwestfalen mache. Ich würde mich freuen, euch dort zu sehen!

Spenger Limerick-Festival am 08.06.2024 – Programm

13:00 – 14:30 Uhr Limerick-Workshop in der Stadtbücherei Spenge (Anmeldung erforderlich: 05225 6322)

16:00 Uhr Beginn des Limerick-Festivals auf dem Blücherplatz mit Lesungen, Limerick-Talk, einem Limerick-Kanon und Mitmachaktionen

ca. 17:45 Uhr Jens Ohrenblicker: Musik ist mein Gemüse – Songs aus 20 Jahren

ca. 18:30 Uhr Verleihung der Spenger Spitzfeder für die besten Limericks

20:00 Uhr Folk-Musik mit Ticket To Happiness

Der Festival-Eintritt ist frei.
Limerick-Workshop (nur mit Anmeldung): 5 Euro

Website des Festivals

Cannabis-Trilogie -3- Muttertag

Bedröhnter junger Mann holt ein Blech Kekse aus dem Ofen

Heute ist Muttertag! Brave Söhne backen etwas für Mutti und brave Töchter lesen ein Gedicht vor. Ganz unabhängig davon, ob sie das will oder nicht.

Ein Limerick von Mai Horlemann.

Limerick als Text anzeigen
Ein Mann dessen Heimat in Lutter lag
backte Kekse mit Haschisch zum Muttertag
Mama sagt, ‘s tät ihr leid
Doch sie wäre schon breit
Was am Gras, aber auch an der Butter lag
Schlagwörter: , , , ,

Geldverkehr

Banknote mit einem Liebespaar

Wer Geld hat, kann es für sich arbeiten lassen, sagt der Kapitalist. Wer allerdings schon einmal versucht hat, seinem Geld Eimer und Lappen in die Hand zu drücken, weil die Fenster mal wieder dringend geputzt werden müssen, wurde meist bitter enttäuscht. Dass Geld arbeitet, scheint also ein Mythos zu sein. Im Düsseldorfer Stadtteil Kaiserswerth machte ich hingegen eine Beobachtung ganz anderer Natur.

Limerick als Text anzeigen
Zwei Banknoten aus Kaiserswerth,
die hatten einander begehrt.
Im Schatten der Binsen,
da machten sie Zinsen.
Jetzt weißt du, wie Geld sich vermehrt.
Schlagwörter: , , ,

Limericktrix 3 – Sing us a song, you’re the piano man …

Erdmännchen mit Sonnenbrille spielt Klavier
Weniger volles Haar als in den 70ern, aber immer noch aktiv: Billy Joel

Was hat der Sänger, Pianist und Songschreiber Billy Joel mit Limericks zu tun? Eigentlich gar nichts, dachte ich bislang. Er schrieb großartige Songs und hat mich in meinen jüngeren Jahren musikalisch geprägt, aber ein Limerickdichter ist er nicht. Das dachte ich, bis ich auf ein Interview stieß. In der dritten Ausgabe der Limericktrix schauen wir uns den Text seines berühmten Songs „Piano Man“ mal etwas genauer an und entdecken dort Spuren von Limericks.

Außerdem bespreche ich zwei Limericks von Aszendent Pirol und darüber, ob man nicht existiert, wenn man nicht denkt, zeige, dass ein Enjambement nicht nur die Zunge bricht, sondern auch Wörter und kläre anschließend die Frage, ob AfD-Anhänger limerickkompatibel sind.

Und auch hier noch mal der Hinweis: Die Frist für den Spenger Limerickpreis läuft am 12. Mai ab! Reicht also schnell noch eure Limericks zu den Themen #Sehnsuchtsorte #Zuhause #Europa ein! Hier geht es zum Teilnahmeformular.

Links:

Tilt!

Nachtclub, Mann steht allein an der Bar

Menschen in Nachtclubs waren schon immer Inspirationsquelle für Geschichten. Auch Mai Horlemann ließ sich von diesem Thema inspirieren und gibt damit ihr Debüt bei Limerix als Dichterin und Sprecherin.

Und wer Mai Horlemann zusammen mit dem Ohrenblicker live erleben will, kann sich jetzt noch schnell ein Ticket für die Show GERÜHRT UND GESCHÜTTELT am Samstag, den 20.04.2024 im BühnenRausch, Berlin sichern und u.a. ein Limerick-Duell miterleben!

Limerick als Text anzeigen
Ein Freier aus Ost-Saale-Wipper
Hatte Sex und bekam einen Tripper
Das hatte gesessen
Jetzt steht er stattdessen
Im Nachtclub verloren am Flipper

Spenger Limerickpreis 2024 – mitmachen und gewinnen!

Die Stadt Spenge in Ostwestfalen und Limerix präsentieren: den Spenger Limerickpreis 2024! Wir suchen die schönsten, witzigsten, kreativsten und originellsten Limericks zu den Themen #Sehnsuchtsorte #Zuhause #Europa! Eingereicht werden können bis zu drei Limericks auf der Teilnahmeseite des Wettbewerbs. Einsendeschluss ist der 12. Mai (Welttag des Limericks). Der Preis ist mit insgesamt 500 Euro dotiert, wobei der/die Erstplatzierte 300 Euro gewinnt!

Eine Fachkundige Jury wird die Gewinner-Limericks ermitteln. Preisverleihung ist am 8. Juni im Rahmen des Spenger Limerick-Festivals auf dem Blücherplatz. Dort gibt es neben einem Limerick-Workshop und einem bunten Limerick-Live-Programm auf der Open-Air-Bühne auch Live-Songs von Jens Ohrenblicker (also von mir!). Die Folkrock-Band „Ticket To Happiness“ wird den Abend mit einem Konzert abschließen.

Auch wenn es für die Teilnahme am Wettbewerb nicht nötig ist, beim Limerick-Festival zu erscheinen, so würde ich mich doch sehr freuen, den einen oder die andere von euch dort anzutreffen!

Weiteres erfahrt ihr in dieser Podcast-Folge!

Hier gibt es die Teilnahmebedingungen und das Teilnahmeformular!

Habt ihr Interesse an einem Online-Limerick-Workshop? Meldet euch unverbindlich bei jens (at) ohrenblicke.de!

Cannabis-Trilogie -2- Alkoholfrei

Jemand wirft eine Bierflasche in den Mülleimer

Geht es nicht auch mal ohne Alkohol? In Bayern mag diese Frage als ketzerisch gelten, aber ein Wirt aus Laufen wagt den Vorstoß.

Limerick als Text anzeigen
Der Gastwirt vom Clubheim in Laufen,
der organisierte drei Taufen.
Man kam überein,
kein Bier und kein Wein,
denn Kiffen ist besser als Saufen!
Schlagwörter: , , , , ,
Nach oben scrollen