Limerix-Kategorie

klassisch

In Limericks der alten Schule geht es meist um eine Person aus einem Ort. Dabei steht der Ortsname i.d.R. am Ende der ersten Zeile und bildet das Reimwort für die 2. und 5. Zeile. Die Limericks von Edward Lear waren fast alle nach diesem Schema geschrieben und diese Form ist auch beim modernen Limerick noch die gängigste Variante.

In flagranti

Mann liegt zwischen zwei Frauen im Bett

„Marleen, eine von uns beiden muss nun geh’n“, sang Marianne Rosenberg in den 1970ern – fest entschlossen, eine Dreiecksgeschichte damit ein für alle Mal zu beenden. Dass man das Problem auch anders lösen kann, demonstriert Willi Giere in seinem Limerick.

Limerick als Text anzeigen
Ein Ehemann ließ sich in Fischen
mit seiner Geliebten erwischen.
Die Frau rief: „Wie schön,
auch du liebst Marleen!“
Seitdem liegt er immer dazwischen.
Willi Giere
Schlagwörter: , , , , ,

Pantoffelheld

Igel mit Strickjacke und Handschuhen geht aufrecht auf einer schneebedeckten Straße.

Igel finden in der kalten Jahreszeit nur wenig zu fressen. Eine prima Idee also, Krisenzeiten einfach mit einem Winterschlaf zu überbrücken. Dieser Igel aus Stoffeln jedoch hat eine andere Überlebensstrategie, wenn auch eine für Igel ungesunde Ernährungsgewohnheit.

Der Igel ist Tier des Jahres 2024, deshalb veröffentlicht Limerix jeden Monat einen Igel-Limerick!

Limerick als Text anzeigen
Es besaß mal ein Igel aus Stoffeln
für den Winter vier kleine Pantoffeln.
Die zog er sich über
und rutschte dann rüber -
in den Keller, zu Bauers Kartoffeln.
Torsten Hildebrand
Schlagwörter: , , , ,

Bierkur

Zwei alte Iren mit Bärten trinken Bier im Pub

Über die heilende Wirkung von Bier gehen die Meinungen auseinander – zumindest die Meinungen von Ärzten und Säufern. Der Meister des Binnenreims, Willi Giere, erfreut sich vor allem an den zahlreichen Reimmöglichkeiten, die das Hopfengetränk mit sich bringt. In diesem Sinne: Prost!

Limerick als Text anzeigen
Zwei Iren, die wollten in Wieren
mit Bieren die Nieren kurieren.
Der Arzt riet den Iren,
das Bier zu dosieren.
Jetzt woll´n sie´s mit Dosen probieren.
Willi Giere
Schlagwörter: , , , ,

Liebe und Schmerz

Verliebtes Igelpaar sitzt auf einem am Boden liegenden Ast

Die Deutsche Wildtierstiftung hat den Igel zum Tier des Jahres 2024 gekürt! Limerix sagt herzlichen Glückwunsch und widmet dem putzigen Stacheltier einen der ersten Limericks des Jahres 2024. Doch das Jahr ist noch lang und da ist ein einzelner Limerick doch ein wenig dürftig. Daher schickt mir gerne weitere Igel-Limericks über mein Einsendeformular. Die schönsten werden im Laufe des Jahres hier veröffentlicht.

Limerick als Text anzeigen
Ein Igel in Freiensteinau
sprach sehnsuchtsvoll zu seiner Frau:
„Du beflügelst mein Dasein,
komm lass mich dir nah sein!“
Die Antwort der Frau war bloß: „Au!“ 
Schlagwörter: , , , ,

Limerix-Adventskalender – Türchen 10

Türchen 10

Manche fliegen über Weihnachten in den Süden. Aber nicht jedem bekommt das Klima dort.

Limerick als Text anzeigen
Es war mal ein Schneemann auf Malle,
den nannte man Ballermann-Kalle.
Er schmolz ganz schnell weg,
es blieb nur ein Fleck.
Die Sonne erwischt sie halt alle.

Limerix-Adventskalender – Türchen 9

Türchen 9

Manche nutzen die Weihnachtszeit auch für ein ausgiebiges Nickerchen. Wie schön, wenn man dabei nicht allein ist.

Limerick als Text anzeigen
Es war mal ein Rentier aus Norwegen,
das tat sich sehr gerne auf's Ohr legen.
Es schnarchte und schlief
so fest und so tief.
Ich werd' mich zur Weihnacht davor legen.
Torsten Hildebrand

Wie geleckt

Zwei Prostituierte halten einen Pudel

Hunde gelten in manchen Kulturen als unreine Tiere. Dabei tut man ihnen Unrecht, wie auch der Pudel im Limerick der Band Aszendent Pirol unter Beweis stellt. Pirol heißt auf französisch Loriot und sicher hätte dem Meister, in dessen Gesamtwerk Hunde immer wieder eine wichtige Rolle spielen und der durchaus auch einen Sinn für Schweinkram hatte, dieser Limerick gefallen. Bitte schickt aber eure Kinder vor die Tür, wenn ihr ihn abspielt!

Limerick als Text anzeigen
Es war mal ein Pudel in Bayern,
der leckte sich stets an den Eiern.
Die Damen entzückt
und sichtlich beglückt:
der Sauberste unter den Freiern!
Schlagwörter: , , ,
Nach oben scrollen