Limericks zum Thema:

Liebe

Die Liebe inspiriert das Dichterherz seit Jahrtausenden. Da macht der Limerick natürlich keine Ausnahme.

Liebe und Schmerz

Verliebtes Igelpaar sitzt auf einem am Boden liegenden Ast

Die Deutsche Wildtierstiftung hat den Igel zum Tier des Jahres 2024 gekürt! Limerix sagt herzlichen Glückwunsch und widmet dem putzigen Stacheltier einen der ersten Limericks des Jahres 2024. Doch das Jahr ist noch lang und da ist ein einzelner Limerick doch ein wenig dürftig. Daher schickt mir gerne weitere Igel-Limericks über mein Einsendeformular. Die schönsten werden im Laufe des Jahres hier veröffentlicht.

Limerick als Text anzeigen
Ein Igel in Freiensteinau
sprach sehnsuchtsvoll zu seiner Frau:
„Du beflügelst mein Dasein,
komm lass mich dir nah sein!“
Die Antwort der Frau war bloß: „Au!“ 
Schlagwörter: , , , ,

Limerix-Adventskalender – Türchen 8

Türchen 8

Weihnachtsbräuche mögen altmodisch sein, aber manchmal haben sie ihre Vorzüge.

Limerick als Text anzeigen
Das ganze Jahr - Was für ein Mist! -
blieb das Fräulein vom Amt ungeküsst.
Jetzt stellt sich die Christel
schnell unter die Mistel.
Wie schön altes Brauchtum doch ist!
Claudia Karner

Kann denn Liebe Sünde sein?

Papst beim Date mit junger Dame in einem Restaurant
Bild KI-generiert, Ähnlichkeiten mit realen Personen sind reine Einbildung!

„Ein neues Gebot gebe ich euch, dass ihr einander liebt“, schrieb einst der Evangelist Johannes in seine Jesus-Biographie – im guten Glauben, damit die Lösung für fast alle Probleme der Menschheit in die Welt zu tragen. Dass diese einfachen und schönen Worte einen großen Interpretationsspielraum bieten, war ihm vermutlich nicht bewusst. Vor allem die katholische Kirche hat die Regeln, wer wen wann und wie lieben darf und welche Hilfsmittel dabei erlaubt sind, in ein sehr strenges Korsett gepackt. Da kommt selbst der heilige Vater manchmal ein wenig durcheinander.

Limerick als Text anzeigen
Die bildhübsche Lisa aus Rom,
die setzte den Papst unter Strom.
Er spürte die Triebe,
dann machten sie Liebe,
natürlich ganz ohne Kondom.

Haarige Angelegenheit

Mensch und Yeti stehen am Seeufer und betrachten den Sonnenuntergang.

Ein romantischer Sonnenuntergang am Kummerower See ist besonders schön, wenn man jemanden zum Kuscheln hat, z.B. eine Freundin aus Verchen.

Limerick als Text anzeigen
Ich liebte ein Mädchen in Verchen,
die hatte am Arsch viele Härchen.
Es wuchsen ihr Flusen 
am Bauch und am Busen.
Ich nannte sie zärtlich “mein Bärchen”.
Schlagwörter: , , ,

Aufgewühlt

Wühlmaus im Laub

Auch wenn die Temperaturen im Mai schon etwas wärmer sind, kann es besonders nachts noch empfindlich kalt werden. Wühlmäuse haben ihre eigene Strategie, damit umzugehen.

Limerick als Text anzeigen
Einen Wühlmäuserich aus Bad Tölz
bat die Wühlmaus: „Rück mir auf den Pelz
und lass dein Gefühl raus!
Hier ist's wie im Kühlhaus.“
Er tat's und sie sprach: „Gott vergelt's!“
Claudia Karner
Schlagwörter: , , ,

Liebe geht durch den Magen

Hände eines Kochs, der etwas auf einen Salatteller streut
Foto: Freepik

Wie kann man(n) hier weiter machen nach unserer Frauenpower-Folge? Kommen jetzt wieder die Zoten? Nun, warten wir damit noch ein wenig und schicken in diesem Limerick den Mann an den Herd!

Limerick als Text anzeigen
Es war eine Dame aus Rottweil,
die glaubte seit Kurzem an Gott, weil
der Mann, den sie mochte,
so himmlisch gut kochte,
besonders fand sie das Kompott geil.
Schlagwörter: , , , , ,

Kompromisse

Zwei Puzzelteile mit Augen liegen lose nebeneinander. Das linke wirkt durch die Augen weiblich und das rechte männlich.
Foto: Alexa

Gegensätze ziehen sich an, sagt man, und manchmal auch aus. Klaffen in einer Beziehung sowohl die Wohnorte als auch die Moralvorstellungen auseinander, dann muss man sich irgendwo irgendwie einigen.

Limerick als Text anzeigen
Es gab eine Dame in Vitte
Die forderte Anstand und Sitte
Ein Herr von der Rhön
Indes war obszön
Sie trafen sich dann in der Mitte
Schlagwörter: , , , , , ,

Das Moor hat seine Schuldigkeit getan

Stegweg durch die Natur zwischen Gräsern und Bäumen.

In Sankt Peter Ording soll es schöne Ecken unberührter Natur geben, an denen man ungestört schöne Dinge tun kann. Zumindest, wenn man diesem Limerick von Willi Giere glauben schenkt.

Limerick als Text anzeigen
Als Meta bei Sankt Peter Ording
mit Peter zehn Meter ins Moor ging,
da siegten die Triebe
und sie machten Liebe,
woraus später Greta hervorging.
Willi Giere
Schlagwörter: , , ,
Nach oben scrollen