Die Wundersubstanz Wasserstoff

Symbolgrafik mit Kringeln, in denen H2 steht und einem Kreis in der Mitte mit diversen Transportmitteln darin.
Grafik: Roman

Die aktuelle Energiekrise zeigt uns, wie abhängig wir uns von fossilen Brennstoffen gemacht haben. Inzwischen dämmert es einigen der etwas aufgeweckteren Köpfe in der Politik, dass es vielleicht nicht die beste Idee war, die Energiewende auf den St. Nimmerleinstag zu vertagen, nur weil wir billig Rohstoffe aus Ländern mit fragwürdigen Regimen beziehen können. Aber es gibt eine Rettung: Die Wundersubstanz H₂! Der Wasserstoff ist der Messias unter den chemischen Elementen und wird uns alle erlösen. Gut, er ist aufwändig herzustellen und schwierig zu lagern und er wird das Klima nicht retten, aber hey, das hat Jesus doch auch nicht gemacht!

Limerick als Text anzeigen

Der Wasserstoff hilft in der Krise.
Auch Habeck nimmt täglich ‘ne Prise.
Er lindert den Schmerz,
stärkt Blase und Herz
und Lindner blondiert er die Frise.