Limerick-Metronom

Um zu prüfen, ob dein Limerick metrisch in Ordnung ist, kannst du das Limerick-Metronom nutzen. Ich biete dir verschiedene Varianten zur Auswahl. Als Ergänzung zum Metronom dient die Limerick-Tabelle. Die Grundlagen für die Arbeit mit Tabelle und Metronom liefert das Kapitel Metrum.

Einfaches Metronom

Hiermit bekommst du ein Gefühl für den Takt und kannst das Metrum deines Limericks überprüfen. Lies dafür deinen Limerick laut zum Metronom.

Einfaches Metronom mit drei Schlägen/Sekunde (Download)

Einfaches Metronom, etwas schneller (Download)

Der Limerick-Beat

Hiermit kannst du deinen LImerick mit der Limerick-Tabelle abgleichen, in dem du ihn laut zum Rhythmus mitliest. Es gibt einen Vorzähler von vier Klicks (tick, tack, tack, tick), auf dem nächsten Schlag beginnt das erste Feld der Limerick-Tabelle. Bei vielen Limericks ist das noch unbesetzt, deshalb ist es hellgrau gefärbt. Wichtig ist, dass der Schlag der Bassdrum auf die gelben Felder fällt. Das folgende Beispiel fängt ebenfalls einen Schlag später an:

Limerick-Tabelle mit Beispiel-Limerick

Wenn du noch Probleme hast, den Einsatz zu finden, hör die die anderen Hörbeispiele im Kapitel Metrum an. Auf dem abschließenden Beckenschlag sollte dein Limerick bereits beendet sein.

Limerick Beat – langsam (Download)

Limerick Beat – mittel (Download)

Limerick Beat – schnell (Download)

» Pointe

« zurück zu „Limerick-Tabelle“

Scroll to Top